Gold & Silber beim internat. Turnier in Chile

Beim internationalen Turnier in Chile setzt De Chiara seine Siegesserie fort. Samuel konnte sein erstes Gold im Einzel-Wettbewerb und Silber im Team-Wettbewerb gewinnen.

Der starke italienische Nationalspieler konnte sich auch beim Turnier in Chile wieder in der Vorrunde mit drei klaren Siegen gegen Piccolin (BRA), Perez (ARG) und Carrasco (CHILE) durchsetzen und erreichte somit problemlos das Halbfinale. Dort traf er auf den Brasilianer Da Silva, den er mit hartumkämpften Sätzen 3/0 besiegen konnte. Umso schwerer war aber das Finale. Samuel musste im Finalspiel einen 2/1 Rückstand aufholen. Nachdem er den vierten Satz 13:11 (nach einen 9:7 Rückstand) für sich entscheiden konnte, fand Samuel sein Selbstvertrauen und gewann den entscheidenden fünften Satz souverän mit 11:7. Mit diesem Sieg holte er sich somit seine allererste Goldmedaille im Einzelwettbewerb. Den Mannschaftswettbewerb spielte er zusammen mit den Argentinier Perez. Das Duo konnte sich bis ins Finale durchsetzten und verlor dieses leider gegen Brasilien mit 3/2. Somit hieß es auch bei diesem Turnier wieder Podiumsplätze und weitere Medaillen für Samuel. Zusammen mit den Erfolgen in Argentinien und Belgien gewann Samuel im Oktober und November ganze fünf Medaillen in drei Turnieren.

"There may be people that have more talent than you, but theres no excuse for anyone to work harder than you do"
Derek Jeter

Powered by //